Rund um Arle

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Arle ist in der ostfriesischen Gemeinde Großheide im Landkreis Aurich, Niedersachsen, beheimatet. Zur Kirchengemeinde Arle gehören die Ortschaften Menstede, Coldinne, Südarle, Westerende, Beemoor, Südcoldinne, Wester- und Osterbrande, Terhalle, Schleen, Komper, Neuis, Breitefeld sowie Arle.

Die Nachbargemeinden der Arler Kirchengemeinde sind die Kirchengemeinden Hage, Nesse, Dornum, Resterhafe,  Berumerfehn, Großheide sowie die Kirchengemeinde Westerholt aus dem Kirchenkreis Harlingerland. Zur Kirchengemeinde gehören in etwa 2300 Gemeindeglieder. Die Kirchengemeinde verfügt über eine volle Pfarrstelle und gehört zum Kirchenkreis Norden im Sprengel Ostfriesland.

Die Küste zum niedersächsischen Wattenmeer ist in etwa 8 Kilometer Luftlinie entfernt. In der Ortschaft Coldinne gab es in früheren Jahrhunderten ein Kloster der Prämonstratenser. In der näheren Umgebung befindet sich das Ewige Meer, einem unter Naturschutz stehenden Hochmoorsee. 

Neben einigen Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben gibt es im Bereich der Kirchengemeinde große landwirtschaftliche Flächen, die jedoch von immer weniger werdenden landwirtschaftlichen Betrieben bewirtschaftet werden. Eine wichtige Rolle spielt die Energiegewinnung durch Biogas sowie Windenergie.  

Die Schulen befinden sich im Zentrum von Großheide, die weiterführenden Schulen in Norden und Aurich. Supermärkte gibt es in Großheide, Hage und Westerholt.

Im kulturellen Bereich gibt es neben der Laienspielgruppe in Großheide einen Heimatverein in Arle. Dieser nennt sich Heimatverein für das Kirchspiel Arle. Zusammen mit der Kirchengemeinde Arle organisiert er den jährlich stattfindenden Hobby- und Handwerkermarkt. Auf dem Markt werden neben alten handwerklichen Tätigkeiten auch Freizeitaktivitäten gezeigt. Die Tage davor sind als "Arler Woche" durch besondere Veranstaltungen und eine Ausstellung in der Kirche geprägt.

In  den Sportvereinen wird gebosselt und Fußball gespielt.